Anamnese/Therapie

Ablauf und Vorgehensweise der ersten osteopathischen Konsultation in der Praxis OCP Quirino

Die Anamnese dient dem Aufsuchen bzw. Nachvollziehen der Ätiologie der Symptome/Beschwerden (Ursachenforschung). Wir führen ein ausführliches Gespräch mit den Eltern, um nachzuvollziehen bzw. zu verstehen, was sie von der Behandlung erwarten und welche Bedürfnisse sie haben. Hier können wir schon in Erfahrung bringen, wie die Eltern ihr Kind wahrnehmen, wie sie mit ihrem Kind kommunizieren, wie das Verständnis der Eltern für das Kind ist und, ebenso wichtig, wie das Kind mit seinen Eltern kommuniziert. Somit beginnen wir, das Kind in seinem systemischen Kontext zu betrachten. Zusätzlich beziehen wir uns auf die chronologischen Aufzeichnungen zur Lebensgeschichte im Anamnesebogen. In der osteopathischen Betreuung orientieren wir uns an einem sehr breiten Spektrum von zeitlichen und kausalen Referenzbereichen unter Einbezug der Genetik, des Zeitpunktes der Befruchtung, der Gravidität, Geburt, Familienstruktur, von Umwelteinflüssen und der gegenwärtigen Situation. Das Ziel bzw. die Aufgabe der integrativen erfahrungsbasierten osteopathischen Medizin/Therapie ist, jene Einflüsse herauszukristallisieren, die im Zusammenhang mit den aktuellen Symptomen des kindlichen Organismus stehen und somit für die osteopathische Diagnose als auch für die aktuelle spezifische Behandlungssituation relevant sind.

Folgend sei hierzu zwingend auf weitere wichtige Parameter hingewiesen: Auf die Regulation des Körpersystems, der Bindungskriterien (soziale Interaktion zwischen Mutter, Kind und Familie) als auch auf die Entwicklungsunterstützung bzw. Förderung wird ein besonderes Augenmerk gelegt. Die im Vordergrund stehenden positiven regulativen Effekte und Prozesse sind somit fundamental für die physische Entwicklungsunterstützung wie auch für die psychologischen, neuroendokrinologischen und immunologischen Prozesse, in der Situation des Babys/ Kind und der Mutter. Das osteopathische Konzept des OCP Quirino basiert, und ist somit Teil der integrativen Osteopathischen Medizin/ Therapie.